just be yourself!
  Startseite
    Verliebt
    Verhasst
    Verwirrt
    Tokio Hotel
    Politik
    Freunde
    be yourself!
    Selbstversuche
    daily life
    *lol*
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
  Alkohol am Steuer
  Die Toten Hosen
  Handschrift
  Menschen...
  Friends
  Haustiere ;-)
  Gedichte
  Wenn eine Website...
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Webnews



http://myblog.de/be-yourself

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Kristin
  Maris HP
  TH-Hassclub
  Tokio Hotel Hass Club
 
Probleme hoch x

Argh, tut mir leid, dass ich so lang nicht mehr geblogt hab - tja, je mehr passiert, desto weniger Zeit hat man.

Fangen wir mit meinem typischen Männerschlamassel an. Ich hab da jemanden kennengelernt. Ich mag ihn wirklich, naja, soweit man das nach dem ersten Treffen beurteilen kann. Dummerweise liegt dieses Treffen schon fast zwei Monate zurück - er war ein Arbeitskollege von H und der hat gekündigt, blöd gelaufen. Wenn ich mich nur nicht wieder so blöd angestellt hätte. H und x haben gesagt, dass er auf mich steht, aber ich hab bloß wieder rumgezickt. Scheisse, ich hatte sehr wohl meine Gründe, die mich davon abgehalten haben, einzugestehen, dass er mir sehr wohl auch gefällt. Das lag zum Teil daran, dass es x war, über die ich ihn kennengelernt habe - klingt paradox, ich weiss, aber es ist nun mal so.
Aber der weitaus wichtigere Grund ist dieser Mann selbst.
Er ist doppelt so alt wie ich, geschieden, hat zwei Kinder und sieht... - ungewöhnlich aus, um es harmlos auszudrücken.
Toll, nicht?
Weder x noch H haben ihn in letzter Zeit gesehen. Natürlich könnte ich einfach H nach seiner Nummer fragen und ihn anrufen. Aber wieso ist mir blöden Kuh das unangenehm? Wahrscheinlich hab ich einen totalen Dachschaden. Aber wie würde sich das denn anhören?
"Hallo H, ich weiss, ich hab wegen XXY seit Ewigkeiten rumgezickt, aber könntest du mir jetzt trotzdem seine Nummer geben?"
"Hi XXY, na, erinnerst du dich noch an mich? Wir waren vor Ewigkeiten gemeinsam auf diesem Konzert und ich hab mich gefragt, ob wir mal ins Kino gehen könnten oder so."
Na super, wie hört sich das denn an???

Und nun zu einem genauso lustigen Thema - meine Freunde, dich sich gerade gegenseitig zerfleischen und hassen, nur weil gerade mal wieder ein paar auf einem Egotripp sind. Währenddessen versucht B, mich anzumachen - ich hab noch nicht genug Freunde, die was von mir wollen - so wie einer der vielen M, die ich kenne, der, wie ich fürchte, noch immer denkt, ich hätte gesagt, dass er hässlich ist. Scheiss Gerüchte, als hätten er und ich sonst nicht genug Probleme.
12.7.06 22:35


Eigentlich waren meine Freunde so etwas wie meine zweite Familie. Aber jetzt hab ich sie in letzter Zeit nicht mehr so oft gesehen. Aber irgendwas ist passiert und ich weiss nicht, was sich verändert hat.
Ich kann sie nicht mehr um mich herum ertragen.
Ich weiss, das hört sich komisch an, aber es ist einfach so. Kann ein Monat einen Menschen so verändern? Hab ich mich verändert oder sie?? Sie waren eigentlich nicht anders als sonst. Also hab ich mich wohl verändert, oder?

Ich verstehe einfach nicht, was passiert ist.
13.7.06 20:05





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung